Samstag, 4. Juli 2009

Wir wollten gestern mal "kurz" zur Post ...

Mensch sowas passiert einem sicher auch nur einmal im Leben ... Denise und ich sind gestern gegen 16 Uhr los zur Post. Auf dem Rückweg fing es heftigst an zu Gewittern. Wir haben uns erstmal bei der AWO untergestellt. Ein riesen Wahnsinns Gewitter war das ... Plötzlich ein Blitz, ein Rumms und alle Lichter gingen aus und der Notstrom schaltete sich mit grossem Alarm an. Der Blitz hatte wohl eingeschlagen. Als es langsam nachliess zu gewittern aber immernoch in Strömen regnete, haben Denise und ich beschlossen zur Bushaltestelle zu laufen. Immerhin sassen wir ja schon eine gute halbe Stunde bei der AWO. Es kam auch gleich ein Bus und wir sind eingestiegen ... tja ... dann aber kam gleich die erste Umleitung, der Eisenbahntunnel war überschwemmt und die Feuerwehrleute wateten Hüfttief durchs Wasser. Durch die Umleitung standen wir erstmal im Stau. Es gewitterte wieder heftiger. Als wir wieder auf den Weg zurück fahren wollten .... die nächste Überschwemmung. Die ganze Salzwiesenstrasse am Porsche entlang war so hoch überschwemmt dass die Feuerwehrleute auch hier bis zur Hüfte im Wasser standen. Die Gullideckel waren alle weggeschwemmt und es ging garnichts mehr. Also standen wir dort mit dem Bus. Das Gewitter war nochmal stärker geworden und Blitz und Donner kamen gleichzeitig. Überall Blitze, Blaulicht, Sirenen, Regen, Regen Regen .... der Busfahrer entschied zu wenden (was ja nicht so einfach ist) also haben wir helfen müssen. Gut, nächste Umleitung ... überall standen leere Busse, aber unser Busfahrer war genial. Inzwischen waren wir schon 1 1/2 Stunden mit dem Bus unterwegs. Er hielt dann zwischendurch dann auch überall an um die Leute aussteigen zu lassen, wir mussten auch noch laufen, eine ganze Ecke im strömenden Regen. Aber wir waren schlussendlich zuhause nach drei Stunden... allerdings .... um uns herum ist überall HOCHWASSER, alles gesperrt. PORSCHE stand unter Wasser. Da war ein Aufgebot an Feuerwehr, Fernseh, ..... wahnsinn sag ich Euch ... sowas hab ich noch NIEEEE erlebt. Auch heute noch sind viele Strassen gesperrt und überall ist das THW und die Feuerwehr am arbeiten.

So sah es gestern abend vor dem Ausbildungswerk vom Porsche aus ....

Kommentare:

Annett hat gesagt…

Mensch Süße, das Foto hättest du als Leserfoto an die Bild schicken müssen. Hat leider schon ein anderer getan und dafür 100,- bekommen :-)

Wir sind auf dem Weg zum Waldheim auch zig Umleitungen gefahren, aber bei uns war die Stammheimer Str. noch frei. Später dann wohl nicht mehr. Wir hatten einfach noch Glück.

So ein Gewitter muss ich auch kein zweites Mal erleben, aber irgendwie war es schon auch beeindruckend.

Schau mal auf meinen Blog, da sind auch ein paar Fotos

alice hat gesagt…

ui, das war wohl heftig! Ich hab auch schon einige Gewitter erlebt, die unter die Haut gingen, aber sowas dann doch noch nicht. Gut seid ihr wiede rgesund nach hause gekommen!