Sonntag, 21. November 2010

Ein arbeitsreiches Wochenende ....

Nachdem unser Papa das Wochenende über unterwegs war, haben wir "Mädels" es uns gemütlich gemacht.
Samstag haben wir zuerst mal ein lustiges Weihnachts - Fotoshooting gemacht. Wir hatten alle unheimlich viel Spass dabei, es war soooo lustig.
Hier mal ein paar Eindrücke




Dann haben wir uns von der Herbstdeko verabschiedet und so langsam schonmal angefangen, die Weihnachtsdeko raus zu kramen, die Deckchen zu waschen und ein bisschen was zu dekorieren - aber noch nicht alles, denn soooo weihnachtlich ist uns auch noch garnicht zumute *seuuufz*
Als nächstes war die erste Fuhre Plätzchen dran. Und zwar haben wir Zitronenplätzchen gemacht und Vanillekipferl. Danach alles sauber machen und der Tag war auch schon vorbei und wir tooootal erschöpft.
Heute sind wir dann seeehr früh aufgestanden, weil die Grosse im Gottesdienst die Schriftlesung halten durfte. In der Zeit waren wir dann auf dem Friedhof bei meiner Mama, die heute ihren 15. Todestag hat. Ich vermisse sie soooo unendlich und wünschte mir, sie wäre nur noch einmal bei mir *schnieeeeef*
Als wir dann wieder zuhause waren, haben wir beschlossen ein Lebkuchenhaus zu machen. Wir hatten dieses Jahr den Rohling von Ikea. Den muss man mit geschmolzenem Zucker zusammen kleben. Ohhhh jeeee war das eine Sauerei !! Waaahnsinnig heiss und klebrig. Das Zeug zog solche Fäden und noch ehe man irgendwas zusammenkleben konnte, war es schon wieder trocken *kreisch* Wir haben es dann aber noch erfolgreich zusammenbekommen ----- tadaaaaa -----
Dann ging es ans dekorieren. Hier war die grössere Kunst, Mia davon abzuhalten, die ganze Deko in ihren Bauch zu verfrachten *grins*.
Ein wenig hat sie dann aber doch übrig gelassen und somit konnten wir das Haus schön gestalten.
Und das ist das fertige Werk:


Nachdem ich die Pfanne und den Herd wieder halbwegs sauber bekommen habe und auch sonst alles wieder beseitigt war, hab ich noch schnell eine Ladung Rosinenbrötchen gemacht. Nun haben wir schon drei Plätzchensorten zusammen.
Ja und zu guter letzt gab es dann noch selbstgemachte Pizza zum Abendessen. Natürlich auch von den Mädels selbst gemacht.



So haben wir unser Papafreies Wochenende verbracht. Es war sehr schön, aber auch sehr anstrengend. Und nun freuen wir uns auf das nächste Wochenende. Aber bitte wieder MIT Papa ;-)
Ich wünsche Euch einen schönen abend und werde nun eine Kerze für meine Mama anzünden.


Kommentare:

Annett hat gesagt…

Schöne Fotos sind das geworden... Und deine Plätzchen sind ja sowieso immer die besten :-)

Hexlein hat gesagt…

Danke dir Annett, aber mit den Plätzchen hab ich dieses Jahr irgendwie kein Händchen ... eine Sorte liegt schon direkt im Mülleimer *heul* das waren keine Kekse mehr sondern ein einziger Keks .... sah zwar witzig aus, war aber nicht sinn und zweck der Sache. Nunja, vielleicht finde ich ja nächste Woche mal eine Stunde und kann nochmal was backen. Sieht aber gerade echt mau aus *seufz*

Marianka hat gesagt…

huhu süße,

ich finde die pizza sieht mjammy aus,, und tolles lebkuchenhaus.

alice hat gesagt…

ich habe die meisten Sachen ja schon bei Facebook gesehen. Ihr wart wirklich sehr sehr fleisig! Daumen hoch.
Die Fotos sind süss geworden mit den zwei Nikoläusen.
Ich werd mir auch noch was einfallen lassen, mit unseren zwei Süssen.
Wobei Fabienne meist nicht so will wie ich, sie ist im Moment sehr schlecht zu fotografieren....
Aber irgendwas werden wir schon auch noch hinkriegen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche und schicke herzliche Grüsse
Alice

Anonym hat gesagt…

es war sehr interessant zu lesen. Ich möchte Ihren Beitrag in meinem Blog zu finden sind. Es können? Und du et ein Konto auf Twitter?

Schokomama hat gesagt…

tolle bilder.
komm mich doch mal besuchen ;-) lg ela

Gabi hat gesagt…

Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine wunderbare Silvesternacht und ein glückliches neues Jahr!
Lieben Gruß!
Gabi