Donnerstag, 6. September 2007

Oh Nein ....

.... ich bin nur noch am weinen ... eben kam der Anruf vom Tierarzt. Unserer Angel geht es garnicht gut. Aus der "einfachen" Kastration ist eine grosse OP geworden. Der ganze Bauch ist aufgeschnitten. Sie hatte eine total vereiterte Gebärmutter und auch so war im Bauchraum ganz viel verklebt *heulschnief*. Der Doc meinte dass es knapp war, zwei Wochen länger und .... ich mag garnicht daran denken. Und er meinte auch ob uns denn an der Katze nichts aufgefallen wäre. Aber NEIN ! Keinem von uns ist etwas aufgefallen. Sie hat gefressen, getrunken, gespielt und getobt .... dabei muss sie starke Schmerzen gehabt haben. Ich mache mir solche unendlichen Vorwürfe dass wir nichts gemerkt haben. Da die Narkose statt 30 Minuten über 1 1/2 Stunden gedauert hat und sie viel länger zum Aufwachen brauchen wird möchte er sie über Nacht da behalten.

Ich habe so unendlich Angst dass meine Kleine Katze es nicht schafft .... BITTE BITTE drückt alle Daumen

Kommentare:

Tine hat gesagt…

Oh meine Süsse ... das tut mir so leid aber beim TA ist sie gut aufgehoben und es wird bestimmt alles gut werden. Ich drück Dich ( Euch ) mal ganz feste und meine Daumen noch viel mehr für Eure Angel ...
Bussi

Hexlein hat gesagt…

danke dir ganz ganz lieb Tine !!! Jeder gedrückte Daumen bedeutet mir sooooo viel